Kindergarten „Lerchengasse“ Drucken
Donnerstag, 09. Dezember 2010 um 13:52 Uhr
Der Kindergarten “Lerchengasse“ wurde thermisch saniert und erweitert. Es handelt sich um ein gemeindeeigenes Gebäude aus den 70iger Jahren, das relativ schlecht gedämmt war. Das Gebäude wurde mit Hilfe von Wärmebildaufnahmen analysiert. Fenster und Betonfußboden sind auf den Thermografiebildern deutlich als Wärmebrücken zu erkennen. Während der Sommerferien 2008 wurden die umfangreichen Bauarbeiten durchgeführt und rechtzeitig für die neue Saison fertig gestellt.Das Gebäude wird mit Fernwärme (Biomasse/Erdgas) beheizt. Nach Abschluss der Arbeiten präsentierte das HOLISTIC Team dem Kindergartenpersonal die Ergebnisse der Sanierung und Maßnahmen des Energiebewusstseins.

Maßnahmen

  • Erweiterung des Gebäudebestands
  • Dämmung der Fassade
  • Fenstertausch
  • Dämmung der obersten Geschossdecke

Energiekennzahl

Gesamtenergiebedarf (Heizung, Warmwasser u. Beleuchtung) laut Energieausweis: 55kWh/m²*a

Vor der Sanierung, Nov. 2007

Projekt_Kindergarten_Lerchengasse_1


Nach der Sanierung, Sept. 2008

Projekt_Kindergarten_Lerchengasse_2

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 20. Dezember 2011 um 09:08 Uhr